Hautchirurgie

SVEN CLAUSEN – MKG-PRAXIS – Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

 

Hautveränderungen und Hautkrebs

Hautkrebs ist die häufigste Krebserkrankung, und durch eine Früherkennung ist die Heilungschance sehr gut. Seit 2008 haben gesetzlich Versicherte ab einem Alter von 35 alle zwei Jahre einen Anspruch auf eine Früherkennungsuntersuchung auf Hautkrebs, das so genannte „Hautkrebs-Screening“. Dieses wird inzwischen von den meisten Hautärzten und vielen Hausärzten angeboten.

Die unterschiedlichen Hautkrebsformen entstehen vor allem an den lichtexponierten Stellen des Körpers, also im Gesicht, auf Nase, Ohren und Lippen, aber auch auf den Händen und an den Unterarmen sowie auf sonstigen unbehaarten Körperstellen. Aufgrund dieser Prädilektionsstellen sind betroffene Patienten in der Weiterbehandlung besonders gut bei uns aufgehoben. Die meisten Veränderungen werden durch einen Haut- oder Hausarzt erkannt und zur Entfernung zu uns überwiesen.

Die spezielle Ausbildung zum Arzt, Zahnarzt und Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie ermöglicht es uns, auch ausgedehnte Hauttumoren sicher zu entfernen und entstehende Defekte ästhetisch ansprechend zu verschließen. Die möglichst unauffällige Gestaltung der Narben ist für uns selbstverständlich.

zurück